Häufige Fragen

Wann streamen wir immer?

Unser regelmäßiger Streamingtag ist der Dienstag. Dort gibt es meistens ab 20:30 Uhr oder 21 Uhr die Steff Stoff Show, die in der Regel zwei Stunden lang ist. Ausnahmen bestätigen die Regel. Denn im Urlaub, bei Krankheit oder aus anderen Gründen kann sich spontan immer mal etwas ändern.
Unboxings zu Brettspielen und anderen Kickstartern, an denen wir teilgenommen haben, finden sehr unregelmäßig statt.
Unsere Patrons Only Streams und die Smaugserie: Smaug eine unerwartete Reise (im Moment noch ein Arbeitstitel) sind eher an Sonntagen. Und da eher nachmittags.

Wo kauft Steff seine tollen T-Shirts?

Viele meiner T-Shirts sind mittlerweile von:

http://www.https://www.qwertee.com/

Manchmal bekomme ich jedoch auch selbstdesignte T-Shirts zum Geburtstag oder zu Weihnachten. Ich bin selten ohne ein Motiv-T-Shirt anzutreffen. 

Welche Farben benutzt Steff?

Im Moment ist es eine Mischung aus den Farben von Privateer Press: Formula P3, von Games Workshop: Citadel, Farben von Greenstuff World, Farben von The Army Painter, Farben von Scale 75 und die Farben von Vallejo. Genrell probiere ich gerne Farben aus. Natürlich könnte ich Farbtöne auch selbst zusammenmischen. Das mache ich teilweise auch. Doch ist es deutlich leichter einen fertig gemischten Farbton zu nutzen, wenn ich ihn öfter brauche.

Welche Pinsel benutzt Steff am Liebsten?

Am Liebsten nutze ich die Pinsel von da Vinci. Mit denen kann ich am saubersten arbeiten und sie halten länger als billig verarbeitete Pinsel. Außerdem weiß ich, wie diese Pinsel produziert werden und versuche in diesem umweltschädlichen Hobby so bewusst, wie irgend möglich mein Material zu kaufen.

Was spielt Steff selbst eigentlich am Liebsten für Tabletoparmeen?

Am Allerliebsten habe ich die Skaven. Doch auch die Untoten und Wildorks spiele ich sehr gern. Bei Warhammer 40k liebäugele ich mit einer Space Ork Armee oder Dämonen. Am Interessantesten unter den Dämonen finde ich Nurgle. Bei Hordes haben es mir die Gatormen angetan, von mir auch liebevoll „die Handtaschen“ genannt. Ok, das ist eine ganze Menge und wohl längst nicht alles, was mir gefällt. Ich liebe einfach Miniaturen und Brettspiele. Am Meisten freue ich mich, wenn ich Figuren geschenkt bekomme, die keiner mehr will oder die in einem eher schlechteren Zustand sind, weil ich dann noch tüfteln kann.

Mit was gestaltet Steff seine Bases?

Oft werden die Bases mit einer Schicht Bastelleim bestrichen und dann in einer Schale mit Vogelsand besandet. Danach kommen entweder noch kleine Steinchen oder spezielle Bits mit Hilfe von Bastelleim auf die Base. Ab und zu forme ich aus Greenstuff spezielle Elemente, wie Steinmauern. Dann wird eine Grundfarbe aufgetragen, getuscht und trockengebürstet, bevor weitere Elemente wie z.B. Gras hinzugefügt werden. 

2019 haben wir viele Miniaturen auf Bases gestellt, deren Untergrund wir mit Strukturwalzen gestaltet haben.

Seit Frühjahr 2021 haben wir einen Resindrucker in unserem Haushalt mit dem meine Frau mir Miniaturen und Gelände druckt. Außerdem drucken wir damit auch Bases und Baseauflagen, sodass wir eine zusätzliche Gestaltungsmöglichkeit zu den Strukturwalzen haben.

Seit wann arbeitet Steff bei Ulisses Spiele?

Steff arbeitet seit Dezember 2016 für Ulisses Spiele. Er ist auf vielen Messen und dem Kaiser Raul Konvent anzutreffen. Außerdem ist er in der Rolle des offiziellen DSA-NSC Magister Ephrahim Ilmenblick ein Teil der im Februar 2019 endenden Larp Kampagne von OrkenspalterTV.

Wird es auf Steffs Youtubekanal Steffs Kleynkrämerey P&P Let’s Plays geben?

Nein. In der Steff Stoff Show und anderen auf dem Kanal befindlichen Videos liegt der Schwerpunkt auf Tabletop, Brettspielen und Miniaturenbemalung. Natürlich wird hier und da ein Rollenspiel, dass Steff am Herzen liegt Erwähnung finden.